verwandlung in ein umfassenderes bewusstsein

menschliche erfahrungen finden auf drei ebenen statt:

  • körperlich
  • seelisch
  • geistig

die materielle ebene hat in unserer zeit das grösste gewicht. das mag daran liegen, dass sie für uns menschen die am einfachsten nachvollziehbare ebene ist. auf die materie bezogen, fällt es den menschen leicht, sich zu identifizieren und sich zu spüren. in der erfüllung der materiellen bedürfnisse meinen die menschen sicherheit zu erleben. auch die wissenschaft identifiziert sich beinahe ausschliesslich über diese ebene.

„die zukunft liegt vor uns, wir erschaffen sie durch unsere vorstellungskraft auf die gleiche weise, wie die göttliche vorstellungskraft das ganze universum erschafft.“
zitat: pir vilayat khan

die psychologie, die erforschung der seele, bindet alles seelische in einen zusammenhang hinein, der allerdings in der anerkennung und wertschätzung nicht denselben stellenwert einnimmt wie es die einseitig auf die materie bezogene wissenschaft tut.

die geistige ebene ist die wurzel jedes bewusstseins und jedes daseins. diese einsicht ist kein geschenk an den menschen sondern eine folge der bildung, der einsicht, des zusammenhanges, des menschwerdungsprozesses. der weg in das geistige ist der weg in die freiheit.

„der mensch ist ein naturwesen auf der untersten stufe, dann ist er ein gesellschaftswesen, und darüber hinaus ist er ein freies wesen.“
zitat: joseph beuys

  • eine wissenschaft, die nicht von den geistigen wurzeln des menschlichen bewusstseins, überhaupt jedes bewusstseins ausgeht ist mangelhaft, einseitig und einschränkend.
  • das seelenleben ohne spiritualität (geistigkeit) anzuschauen dreht sich im kreise, hat keinen bezug, keinen sinn und bleibt ohne wirklichen zusammenhang.
  • sich der geistigkeit zuwenden, den geistigen zusammenhang entdecken, und diesen zusammenhang in das leben hineintragen, das sind alles verwandlungen in ein umfassenderes bewusstsein.

wir menschen wandeln uns in umfassendere zusammenhänge, wir wandeln uns in die freiheit, in die liebe. der weg dorthin ist voller wunder, erleuchtungen und einweihungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.