Kategorie-Archiv: zum thema bildung

bildung: menschlichkeit statt funktionalität

    • bildung hat nichts mehr damit zu tun, die menschen auf ein funktionales leben vorzubereiten.
    • mitmenschlichkeit, beziehung, offenheit, denken, freiheit, liebe, empathie, vertrauen, frieden sollen die basis sein, in die menschen hineinwachsen.
    • mit körper, seele, geist sowie denken und fühlen wird der junge mensch vertraut gemacht.
    • zentral sind die fragen nach sinn und nach freiheit.

der funktionierende bürger erübrigt sich vollständig. gefragt ist der freie und kreative mensch, der lust hat sich einzubringen, teilzunehmen und teilzuhaben. die entwicklung des einzelnen menschen und die entwicklung der menschheit gehen hand in hand.

die menschen lernen in freiheit zu denken, zu fühlen und zu wollen. sie sind teil einer liebenden, mitmenschlichen und verantwortungsvollen gemeinschaft von weltenbürgern.